Diakoniewerk Salzburg – Flüchtlingsquartier

Sprachtraining

Wir suchen Freiwillige, die gerne mit Flüchtlingen Deutsch üben möchten!

Die SprachtrainerInnen helfen AsylwerberInnen und Asylberechtigten in Salzburg

  • Grundkenntnisse in der deutschen Sprache zu erwerben bzw. zu vertiefen
  • Sprachbarrieren im Alltag und gegebenenfalls beim Einstieg in den Arbeitsmarkt abzubauen

und unterstützen dadurch die Integration von Flüchtlingen.

Was sind die Rahmenbedingungen?

  • Sprachtraining in Gruppen, abhängig vom jeweiligen Sprachniveau
  • wöchentliche Treffen á ca. 2 Stunden, fixe Trainingsorte
  • Sprachtrainingstermine je nach den Erfordernissen der TeilnehmerInnen und Möglichkeiten der TrainerInnen
  • Begleitung durch eine Koordinatorin
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung oder pädagogischer Hintergrund erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich
  • Fortbildungsmodule für Freiwillige (Link zu den Schulungsterminen)

WICHTIGE Information Sprachtraining im Freiwilligennetz:

Wenn Sie als SprachtrainerIn im Diakoniewerk-Flüchtlingsquartier Kasern aktiv werden möchten, füllen Sie bitte das Erst-Kontakt-Formular auf der Seite Zeitspende aus.

Falls Sie sich in einer anderen Einrichtungen des Diakoniewerks engagieren möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an: freiwilligenarbeit.sbg@diakoniewerk.at.

Ermöglicht wird das Sprachtraining durch die Unterstützung von Stadt und Land Salzburg.